Segeln am Ammersee

Schlagwort: Trias

Absegeln 2021

Am 03. Oktober war es wieder soweit, das traditionelle Absegeln des akademischen Seglervereins.

Auf dem Weg zum Treffpunkt, dem Anlass entsprechend beflaggt, unsere Trias mit Bootsmann Jörg, Anja und Marion.

Diesmal auch dabei – das H-Boot mit Bootsmann Sebastian und Thomas!

Kurs Richtung Herrsching
Vorm Wind gehts zum Treffpunkt

Ein angenehmer Segeltag mit Südföhn – 3 Bft SW, in Böen 4 Bft, und fast spätsommerlichen Temperaturen (23°!) lockt viele Teilnehmer zum Absegeln.

Die Wiking führt das Manöver traditionell an. Mit Flaggensignal und Tröte werden die einzelnen Manöver eingeleitet.

Die Wiking empfängt die Teilnehmer

Punkt zwölf Uhr beginnt das Manöver. Zwei lange Töne, in Kombination mit gelber Flagge bedeuten Kiellinie, grüne oder rote Flagge eine Dwars-Linie (Parallel-Formation). Es klappt ganz gut, wie man sieht:

Einige Manöver später, geht auch der schönste Tag zu Ende. Das Wetter ist toll, der See verabschiedet uns in die Winterpause. Die herbstlich tiefstehende Sonne tut das ebenso.

Besten Dank zum Ende der Saison an die Bootsmänner Sebastian und Jörg, und an die “Teams” unserer beiden Kielboote für ihr Engagement!

Absegeln mit der Trias

Traditionell veranstaltet der Akademische Segler Verein München ein Absegeln, und traditionell nehmen die Kielboote des MTV daran Teil. Wir machen uns dieses Jahr mit der Trias auf den Weg.

Zu Beginn noch blauer Himmel, aber es frischt sehr schnell auf. Bereits während der Vorbereitung zum Ablegen messen wir konstant 4 Beaufort.

Nach kurzer Abstimmung ist klar, wir ersetzen die Genua mit der Fock, und setzen das zweite Reff in das Groß. Genau die richtige Entscheidung wie sich später herausstellt.

Weiter geht es Richtung Herrsching zum Treffpunkt. Der Wind frischt weiter auf, in Böen sind wir inzwischen bei 6 Beaufort. Wir kreuzen vor der Herrschinger Bucht, und warten auf weitere Teilnehmer.

Die Skipper Jörg und Eyke haben alles im Griff. Die Trias ist in ihrem Element, es macht Spaß, sie unter diesen Bedingungen zu segeln!

Die Veranstaltung beginnt, die Wiking der Veranstalter und eine Dias kommen uns aus der Herrschinger Bucht entgegen. Wir nähern uns an, und folgen nach einem Flaggen-Kommando in der Kiellinie.

Leider bleibt es bei drei Booten. Es sollten keine weiteren mehr auftauchen, was sicher dem Wetter zuzuschreiben ist.

Wind und Welle steigern sich weiter auf bis zu 7 Beaufort. Die Formation wird aufgelöst, wir holen die Fock ein, und machen uns auf den Weg zurück zum Liegeplatz.

Auch wenn diesmal nur wenige Teilnehmer dabei waren, war es ein toller Segeltag! Wir wollen hoffen, dass in 2021 wieder deutlich mehr Boote zum Absegeln dabei sein werden.

Der Sommer kann kommen

Lange hat’s gedauert, bis die aktuellen Umstände es erlaubt haben, die beiden Kielboote des MTV Diessen wieder dahin zu bringen, wo sie uns allen am meisten Freude bereiten.

Aufgrund der Corona Schutzmaßnahmen kommen die Kielboote dieses Jahr mit Verspätung aus dem Winterlager.

Unter Einhaltung der Hygieneregeln können die Boote ab sofort wieder durch die Vereinsmitglieder gechartert werden.

Sicher werden uns die Trias und das H-Boot wieder viel Freude bereiten.