Segeln am Ammersee

Schlagwort: ammersee

Absegeln mit der Trias

Traditionell veranstaltet der Akademische Segler Verein München ein Absegeln, und traditionell nehmen die Kielboote des MTV daran Teil. Wir machen uns dieses Jahr mit der Trias auf den Weg.

Zu Beginn noch blauer Himmel, aber es frischt sehr schnell auf. Bereits während der Vorbereitung zum Ablegen messen wir konstant 4 Beaufort.

Nach kurzer Abstimmung ist klar, wir ersetzen die Genua mit der Fock, und setzen das zweite Reff in das Groß. Genau die richtige Entscheidung wie sich später herausstellt.

Weiter geht es Richtung Herrsching zum Treffpunkt. Der Wind frischt weiter auf, in Böen sind wir inzwischen bei 6 Beaufort. Wir kreuzen vor der Herrschinger Bucht, und warten auf weitere Teilnehmer.

Die Skipper Jörg und Eyke haben alles im Griff. Die Trias ist in ihrem Element, es macht Spaß, sie unter diesen Bedingungen zu segeln!

Die Veranstaltung beginnt, die Wiking der Veranstalter und eine Dias kommen uns aus der Herrschinger Bucht entgegen. Wir nähern uns an, und folgen nach einem Flaggen-Kommando in der Kiellinie.

Leider bleibt es bei drei Booten. Es sollten keine weiteren mehr auftauchen, was sicher dem Wetter zuzuschreiben ist.

Wind und Welle steigern sich weiter auf bis zu 7 Beaufort. Die Formation wird aufgelöst, wir holen die Fock ein, und machen uns auf den Weg zurück zum Liegeplatz.

Auch wenn diesmal nur wenige Teilnehmer dabei waren, war es ein toller Segeltag! Wir wollen hoffen, dass in 2021 wieder deutlich mehr Boote zum Absegeln dabei sein werden.