39 Boote von sage und schreibe 14 Ammersee-Segelclubs waren zum diesjährigen Diessner Teller angemeldet – das war neuer Rekord. Am Samstag 02. Juni gegen Mittag konnte die 4. Regatta zum Ammersee-Yardstick-Meister bei herrlichem Wetter unter weißblauem Himmel starten. Bis zu 3 Bft und 24 C° schufen ideale Voraussetzungen für eine perfekte Wettfahrt, an der vom Laser bis zur Esse 850 alles dabei war. Einzigartig am Ammersee ist beim Diessner Teller der traditionelle 4-Ecks-Kurs, den als schnellster Segler Ben Hagenmeyer vom DSC mit seiner Crew meisterte.

Begleitet wurde die Regatta erstmalig von einem professionellen Medienteam, das die Wettfahrt fotografisch und filmisch aufzeichnete. Die Photos finden sich hier.

Beim gemeinsamen Abendessen fand die Siegerehrung um 19 Uhr auf der Terrasse des Restaurants „Veranda“ in Dießen statt. Als Preis wurden auch in diesem Jahr für die Top 3 handgefertigte Teller des Diessner Künstlers Franz Höfle an folgende Crews überreicht: 1. Platz: Ben Hagenmeyer mit Crew Max Stephan, Moritz Hagenmeyer vom DSC auf Esse 850; 2. Platz: Johannes Schmohl mit Crew Harald Meyer, Benedikt Gäch vom AYC im 45er Nat. Kreuzer; 3. Platz: Hubert Baur mit Crew Michael Pointner, Thomas Knab vom DSC in der 22er Rennjolle. Das Gesamtergebnis findet sich hier.